Heilig-Kreuz-Lütter

Klapperkinder erinnerten an die täglichen Gebetszeiten

Am Karfreitag und am Karsamstag liefen in Lütter und Memlos wieder mehrmals täglich die Klapperjungen und -mädchen durch die Straßen des Dorfes. In der katholischen Kirche verstummen nämlich mit dem Gloria im Abendmahlsamt am Gründonnerstag die Kirchenglocken und schweigen dann bis zum Gloria in der Osternacht. Während dieser Zeit erinnern uns die Kinder mit ihren Klapperspätzen und Drehkästen an die Gebets- und Gottesdienstzeiten.

In Memlos waren 13, in Lütter 16 Kinder dafür verantwortlich, dass diese schöne Tradition fortgelebt wird.