Heilig-Kreuz-Lütter

Eine Million Kinder beten den Rosenkranz für Einheit und Frieden

Am 18. Oktober lädt "Kirche in Not" wieder zur Gebetsaktion "Eine Million Kinder beten den Rosenkranz" ein. Die Aktion ist 2005 in Venezuela entstanden und ist zu einer weltkirchlichen Gebetsaktion geworden, die nicht nur die Herzen der Kinder, sondern auch der Erwachsenen bewegt. Leitgedanke ist ein Ausspruch des hl. Paters Pio von Pietrelcina: "Wenn eine Million Kinder den Rosenkranz beten, wird die Welt sich verändern".


In Lütter findet die Aktion am 18. Oktober 2020 um 17:00 Uhr an der Grotte statt (bei sehr schlechtem Wetter in der Kirche).

Der Rosenkranz wird dabei verkürzt gebetet. Außerdem wird der "Freudenreiche Rosenkranz" kindgerecht betrachtet.


Die kfd-Lütter lädt alle Schulkinder und Interessierte recht herzlich ein! Wer einen Rosenkranz besitzt, soll ihn bitte mitbringen. 

Ein 10-Perlen-Rosenkranz mit einer Gebetsanleitung wird für 1,50 € zum Verkauf angeboten.


Wir freuen uns auf euer Kommen!