Heilig-Kreuz-Lütter

Priester mit anderen für andere

 
 
1
2
3

Die Pfarrei Heilig-Kreuz Lütter feierte einen festlichen Einführungsgottesdienst für ihren neuen Pfarrer Guido Pasenow, der neben Msgr. Deogratias Serrunjogi und Diakon Prof. Dr. Rupert Scheule für Lütter zuständig ist.
Am Erntedanksonntag versammelte sich die Gemeinde um den mit den Erträgen von Feld und Garten geschmückten Altar zu einem feierlichen Gottesdienst mit Pfarrer Guido Pasenow und Diakon Prof. Dr. Rupert Scheule.
Pfarrer Guido Pasenow berichtete von seiner Berufung in den Priesterdienst, die ähnlich wie die der Pflanzen auf dem Feld langsam gewachsen sei. Es sei sinnvol, dass er gerade am Erntedankfest in Lütter seine Vorstellung habe. Er bat um Unterstützung in seiner Aufgabe, damit man auf dem gemeinsamen Weg zu Gott Hoffnung auf eine gute Ernte haben könne. Pfarrer Pasenow wolle ein Priester mit anderen für andere sein. Er hoffe, seiner Aufgabe als Pfarrer mit dem Wunsch zwischen Seelsorge und Wissenschaft gerecht zu werden.
Der Sprecher des Pfarrgemeinderates, Uwe Jestaedt, begrüßte mit herzlichen Worten den neuen Pfarrer und bot die Mitarbeit von Verwaltungsrat, Pfarrgemeinderat und Arbeitskreisen an.
Der Gottesdienst wurde von dem Projektchor „Cantate Domino“ unter Leitung von Nicole Stöppler mit den Liedern „Wäre Gesanges voll unser Mund“ und zur Gabenbereitung „So soll es sein“ begleitet. Als Abschluß sang der Chor „In deinen Händen steht die Zeit“.
Der Arbeitskreis Liturgie bereicherte den feierlichen Gottesdienst durch „Gedanken zum Erntedanken“ und vorgetragene Fürbitten.
Nach dem Gottesdienst wurde von der Kath. Frauengemeinschaft Lütter (kfd) selbstgebackenes Brot und Brötchen für die Aktion „Brot für die Welt“ zum Verkauf angeboten.

 

Gottesdienstvorschau

Hier finden Sie ab sofort die Wochenendgottesdienste der Pfarreien Eichenzell und Lütter

für die nächsten Monate.

 

Frauen. Macht. Zukunft

Mitgliederwerbekampagne der kfd